Energienews


27.11.2019

Keine Zeit verlieren – sparen Sie bereits ab dem ersten Tag

Die wachsende Akzeptanz vernetzter Anlagenkomponenten in HKL-Anwendungen bietet die Chance, Energy Upgrade Projekte neu zu überdenken, denn solche Projekte können in Bezug auf Organisation und Umfang stark variieren.

Der Erfahrung von Armstrong nach kann sich die Planungsphase eines solchen Projekts bis zu 18 Monate hinziehen. In diesen 18 Monaten haben Sie keine einzige Kilowattstunde Strom bzw. kein Gramm CO2 eingespart und konnten keinerlei Leistungsdaten über Ihre HKL-Anlage sammeln. Mit der neuesten Generation intelligenter Komponenten, insbesondere mit intelligenten vernetzten Pumpen können Sie bereits ab Tag 1 eines Energie Upgrade Projekts Energie einsparen.

Dies gelingt Ihnen mit der Armstrong Design Envelope Technologie. Armstrong Design Envelope Pumpen besitzen nicht nur integrierte sensorlose Intelligenz, sie können auch als Durchflussmesser fungieren, die die Leistung Ihrer Anlage überwachen und Ihnen detaillierte Berichte liefern. Design Envelope Pumpen besitzen standardmäßig Active Performance Management Software. Damit können Armstrong Design Envelope Pumpen in Echtzeit lernen, Vorhersagen treffen und Ihr System optimieren.

Starten Sie Ihr Effizienz-Projekt direkt mit der Pumpe - Sie werden begeistert sein, wie schnell sich die Investitionen amortisieren - so die Empfehlung von Armstrong. Durch die Active Performance Management Software können Design Envelope Pumpen bereits mehr als ein Jahr vor der vollständigen Implementierung bis zu 10% Energie einsparen.

Des Weiteren können Sie die Daten, die Sie aus dem Förderstrom gewinnen, zur Optimierung Ihres Systems nutzen. Diese Daten sind essentiell zum Verständnis der Effizienz, mit der Ihre Anlage arbeitet. Messbare Energieeinsparungen können außerdem Ihren Sanierungsplan nachhaltig unterstützen. Optimieren Sie Ihre gesamte HKL-Anlage basierend auf den gesammelten Daten und sparen Sie je nach System bis zu 40% an Energie ein.

Falls Sie sich fragen, ob solche Analysen nicht einfach von einem Gebäudebetreiber durchgeführt werden könnten, ist die Antwort: Ja, möglich wäre es schon, aber der gesamte Prozess ist wesentlich effektiver und kann schneller zum Abschluss gebracht werden, wenn Sie ein Pumpenspezialist dabei unterstützt.

Unser Angebot:

Armstrong Fluid Technology bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Energieberatung in Anspruch zu nehmen. Sie möchten mehr wissen? Dann klicken Sie bitte hier.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Jürgen Vier
Schornsteinfegermeister
Heidestr. 6
53501 Grafschaft
Deutschland

Telefon:+49 2641 208694
Telefax:+49 2641 208694
Mobil:0171 1776307
E-Mail: